Archiv 2019

14.07.19 Verein

Se­nats­rei­se 2019

Senat der Fidele Grön-Wieße Rezag zu Gast in Bayern

Nirgendwo, so sagt man, ist Bayern bayerischer als im Tegernseer Tal. Dem können die Senatoren nach ihrer Reise nur zustimmen. Wunderschöne Ziele, rund um Tegernsee und Schliersee, bildeten einen perfekten Rahmen um gemeinsam ganz entspannt den Augenblick zu genießen.

In vielen Gesprächen fand man so Zeit, für Rückblicke und Ausblicke rund um den Verein und den Porzer Karneval. Der Reisemarschall und Senatsvizepräsident Dieter Herkenrath hatte ein perfektes Programm zusammengestellt. Ob bei der großen Tegernsee Rundfahrt, auf der Stögeralm, im weltbekannten Braustüberl, im Freihaus Brenner oder bei Lantenhammer: Überall erwarteten die 15 grön-wießen Senatoren, unter Führung ihres Senatspräsidenten Paul Walterscheid, kulinarische und kulturelle Highlights.

Wenn durch die Blasmusikkapelle im Brauhaus Bad Tölz Viva Colonia oder Mer losse d`r Dom in Kölle angestimmt wird und damit vom Senat den Wirtsläuten ein Ständchen gebracht wird, spürt gleich jeder, dass auf beiden Seiten des Weißwurstäquators gut und gerne gefeiert wird. So erlebten die Porzer jede Menge Begeisterung für Köln und den rheinischen Karneval. Groß war die Freude bei dem ein oder anderen Empfänger des Sessionsordens der KG.


24.04.19 Verein

Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2019

Neuwahlen bei der Fidele Grön Wiesse Rezag, Porzer Ehrengarde e.V.

Am 23. April 2019 fanden in der Zündorfer Groov-Terrasse die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes der Fidele Grön Wiesse Rezag, Porzer Ehrengarde e.V. statt. Nahezu 100 Mitglieder waren trotz des schönen Frühsommerwetters der Einladung gefolgt. Zunächst legte der Präsident Walter Reinarz Rechenschaft für das vergangenen Geschäftsjahr ab und gab einen Überblick über die Aktivitäten aus Anlass des 70jährigen Bestehens der Gesellschaft in der Session 2019/2020.

Am 21. September 2019 wird auf Gut Leidenhausen ein großes Sommerfest stattfinden. Am 10. November 2019 wird aus Anlass der Einberufung der Gesellschaft in einer Feierstunde der Gründung der Gesellschaft vor 70 Jahren gedacht. Nach den Glückwünschen des Bezirksbürgermeisters, des FAS - Präsidenten und einer kurzen Festrede des Präsidenten Walter Reinarz werden die Rezaggirls, das Kindertanzkorps und die Rezaghusaren ihre neuen Tänze präsentieren. Die Drumaholics aus Bergheim, die Musicalsängerin Bernice Ehrlich und die Domstürmer werden das Festprogramm an diesem Tag abrunden. Am 01. Dezember 2019 wird die Gesellschaft aus Anlass des Jubiläums erstmals einen Rednerfrühschoppen mit Jupp Menth, Peter Raddatz, Dave Davis (Motombo), Willibert Pauls, Volker Weininger (Sitzungspräsident) und Martin Schops durchführen. Nach einem ausgiebigen leckeren Frühstück in der Groov - Terrasse kommen dann die Redner im wahrsten Sinne des Wortes zu Wort.

Die Wahl des neuen Vorstandes erfolgte unter Leitung des Ehrenpräsidenten Manfred Zimmer und erbrachte für alle Vorstandsmitglieder eine einstimmige Wahl. Neu in den Vorstand wurde als Geschäftsführer Ralf Pütz gewählt, der nun neben dem Präsidenten Walter Reinarz, dem Schatzmeister Detlef Morus, dem Literaten Winfried Mudrack, dem Vorsitzenden Jörg Micklin und den beiden Beisitzern Claudia Morus und Marcel Zimmer die Vorstandsmannschaft komplettiert.


17.04.19 Verein

Fischessen 2019

Alljährliches Fischessen in der Groov-Terrasse

Die Porzer Ehrengarde veranstaltete das mit Sicherheit letzte Fischessen der vergangenen Session. Ca. 150 Mitglieder trafen sich in der Groov-Terrasse in Porz Zündorf um gemeinsam über die vergangene Session zu sprechen und leckeren Fisch zu essen.

Aus diesem Anlass überreichte der Senatspräsident Paul Walterscheid an den Präsidenten Walter Reinarz einen Scheck des Senats über 8.000 € an die Gesellschaft, der für die Jugend- und Kinderarbeit eingesetzt werden soll. Außerdem wurden der neue Bürgeramtsleiter Karlheinz Merfeld sowie die Herren Rule Mews und Peter Reiser als neue Senatoren in den Senat der Gesellschaft aufgenommen.

Das Bild zeigt v.l.n.r. Karlheinz Merfeld, Ehrenpräsident Manfred Zimmer, Senator Peter Reiser, Senatspräsident Paul Walterscheid, Senator Rule Mews, Präsident Walter Reinarz und Senatsvizepräsident Gottfried Florin.


03.03.19 D'r Zoch kütt

Höhepunkt des Porzer Karnevals

Entspannter Rosensonntag nach regnerischem Beginn

Am Abend des Rosensonntag fand der Karneval für die Fidele Grön-Wiesse Rezag, Porzer Ehrengarde e.V. mit der After Zoch Party im Festzelt einen krönenden Abschluss der Session. Zuvor fand der Rosensonntagszug trotz anfänglichem Regen einen mehr als herausragenden Abschluss: Die 5 Festwagen und alle Gruppen der REZAG erreichten unter dem Jubel der Zuschauer das Ziel in der Josefstraße. Nach einigen Regenfällen zu Beginn des Zuges hatte sich das Wetter gebessert und ca. 60.000 Jecken an den Zugweg gelockt. „Die von vielen Wetter-Apps prognostizierten regnerischen Stunden waren erheblich weniger als befürchtet wurde”, freute sich Walter Reinarz, der den Rosensonntagszug erstmals als Präsident der Gesellschaft neben seinem Vorgänger und Ehrenpräsidenten Manfred Zimmer auf dem Festwagen des Vorstandes erleben durfte.

Insgesamt 7 Gruppen mit rund 100 Teilnehmern der REZAG hatten sich ab ca. 13:00 Uhr auf den Weg durch die Porzer Innenstadt gemacht. Darunter auch Prominente, wie der neue Bürgeramtsleiter von Porz, Karl-Heinz Merfeld. Kiloweise Kamelle, Berge von Tafeln Schokolade und massenhaft Strüsjer wurden unters Volk gebracht. „Ich war erstaunt, wie toll die Stimmung am Zugweg war, denn Wind und Regen haben uns am Anfang ganz schön zu schaffen gemacht”, so Präsident Walter Reinarz. „Aber dat is Porz: Wir schunkeln uns solange warm, bis irgendwann die Sonne rauskommt. Großes Kompliment, dass die Zuschauer so mitgespielt haben.”

Präsident und Ehrenpräsident der Gesellschaft danken den vielen Helfern der REZAG und des Festausschusses, die diesen vorzüglichen Zug erst ermöglicht haben. Für die Kamellebestellung, die Herrichtung und Bestückung der Wagen mit Wurfmaterial und Blumen, den Einsatz der Musikgruppen und das tolle Bild, dass die Gruppen der REZAG abgegeben haben und den Verantwortlichen für die Sicherheit des Zuges und die vielen kleinen Aufgaben im Hintergrund, ohne die ein Zug nicht machbar wäre, gilt es Danke zu sagen.


22.02.19 Kindertanzcorps

Mach doch einfach mit!

Das Kindertanzcorps der KG Fidele Grön-Wieße Rezag Porzer Ehrengarde sucht Verstärkung. Wenn du Spaß am Tanzen, am Karneval und einer tollen Gemeinschaft hast und zwischen 9 und 15 Jahre alt bist, dann bist du bei uns genau richtig.

Wir trainieren immer mittwochs miteinander. Aber auch außerhalb des Trainings kommt der Spaß nicht zu kurz. Wir fahren gemeinsam an einem Wochenende weg, machen gemeinsam Ausflüge und feiern miteinander. Und dann haben wir selbstverständlich zahlreiche Auftritte auf großen und kleinen Bühnen in Köln und Umgebung.


Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde ich doch bei Regina Damm, Telefon 0157-31369614 oder unter rezagpaenz@gmail.com.


Übrigens: Wir freuen uns stets über Ihre Auftrittsanfragen! Denn Sie können diese tolle Truppe gerne für Ihre kommenden Veranstaltungen buchen.


18.02.19 Kostümsitzung

38. Kos­tüm­sit­zung

Stimmung, Spass und gutgelaunte Jecken = Kostümsitzung der Porzer Ehrengarde

Am 16. Februar 2019 ging die Rezag mit ihrer dritten Sitzung an den Start. Literat Winfried Mudrack hatte wieder ein tolles Programm zusammengestellt. Den Anfang machte das Kindertanzkorps der Gesellschaft, gefolgt vom kölschesten aller Büttenredner, dem Kölsche Schutzmann Jupp Menth, der die Kölner Politik aufs Korn nahm und am Ende durch den Sitzungsleiter Gottfried Florin zum „Porzer Schutzmann“ ernannt wurde. Als Redner folgte unser Porzer Eigengewächs und Senator der Gesellschaft. Guido Cantz und erstmals auf der Porzer Bühne, der als Hausmeister Krause bekannte Tom Gerhardt. „Voll normal“ oder doch einfach nur genial, dass konnten die Gäste der Karnevalssitzung am Ende selbst beurteilen. In die Herzen der Fans brachte sich Hausmeister Krause gleich am Anfang seiner Darbietung, als er den Ehrenpräsidenten der Gesellschaft, Manfred Zimmer, zum Ehrenhausmeister ernannte und ihm Mantel, Pudelmütze und Wackeldackel überreichte.

Musikalisch war große Stimmung durch die Gruppe Querbeat, die Domstürmer, et Fussich Julche, Maritha Köllner und die Big Maggis aus dem Norden Deutschlands angesagt. Dabei bewies der Elferrrat, der durch 4 Frauen der Gesellschaft mit gebildet wurde „Standqualität“. Sowohl bei den Domstürmern tanzte man auf der Bühne und bei Maritha Köllner verließ der gesamte Elferrat, einschließlich Sitzungsfuzzi Gottfried Florin das Elferratgestühl und mischte sich mit dem fussisch Julche unter die schunkelnden Jecken im Zelt. Wer nach diesen vier Nummern noch ruhig auf dem Platz blieb, der war spätestens bei den Rezaggirls und den Rezaghusaren bei bester Laune und Stimmung. Den Abschluß bildete ein Tanz von drei Generationen der Rezaggirls, der aus Anlass des 25jhrigen Jubiläums einstudiert worden war und auf tosenden Applaus im Zelt stieß.

Nach Abschluß des Sitzungskarnevals konnte der Präsident Walter Reinarz vermelden: „Die Rezag ist vorzüglich aufgestellt. Egal ob beim Zeltaufbau, beim saubermachen, beim Catering im Zelt und bei der gesamten Organisation, die Mitglieder helfen in großer Schar und tragen dadurch zum Erfolg der Gesellschaft bei. Ich kann nur Danke sagen, Ihr seid Spitze!!


08.02.19 Verein

Unsere "Treckerfahrer"

Dankeschön für 25 Jahre Unterstützung und unfallfreie Fahrt im Sonntagszug

Die Karnevalsgesellschaft Fidele Grön Wiesse Rezag, Porzer Ehrengarde e.V. feierte ein besonderes Jubiläum. Seit 25 Jahren werden die Traktoren im Sonntagszug in Porz von Freunden aus Libur und Niederkassel gefahren. Bisher ist es trotz vieler schwieriger Stellen auf dem Zugweg noch nie zu einem Zwischenfall gekommen und dafür galt es Dank zu sagen.

Mit einem zünftigen Hämchenessen in der Gaststätte Jägerhof in Porz Zündorf bedankte sich der Vorstand um den Präsidenten Walter Reinarz und den Ehrenpräsidenten Manfred Zimmer für die vielen Jahre der Treue zur Karnevalsgesellschaft. Diese Treue ist ein Garant für den reibungslosen und unkomplizierten Ablauf des Sonntagszuges in Porz. Man kann sich aufeinander verlassen. Als kleines Dankeschön gab es für alle Fahrer einen Vereinsschal und ein kleines Fässchen Kölsch, das natürlich nicht im Zug getrunken werden wird.

Hierzu sagte der Präsident Walter Reinarz: „Unser Ehrenpräsident Manfred Zimmer konnte sich auf die Zuverlässigkeit unserer Treckerfahrer 25 Jahre verlassen, diese Tradition würde ich gerne fortführen.“


28.01.19 Herrensitzung

37. Her­ren­sit­zung

Poorzer Hääre könne fiere

Die Herrensitzung der Porzer Ehrengarde am 26. Januar 2019 im vollbesetzten Zelt bei den Glaswerken war ein voller Erfolg. Die Rezag hatte für die Herren ein Programm der Extraklasse zusammengestellt. Mit dem Ehrensenator der Rezag, Guido Cantz, mit dem Kölsche Schutzmann Jupp Menth und Bernd Stelter waren drei Redner der Extraklasse am Start. Standing Ovation für alle drei Redner waren selbstverständlich. Was auf die Ohren gab es von den besten Bands im Kölner/Porzer Karneval mit Querbeat und Kasalla sowie dem Newcomer des letzten Jahres Lupo. Abgerundet wurde das Bild von der Kölsch Fraktion und der Mickey Brühl Band.

Ein Augenschmaus für die Herren waren die Auftritte der Rezaggirls und der Cheerleader des 1. FC Köln, die von dem bekannten Kölner Opern- und Musicalsänger Norbert Conrads begleitet wurden. Das Porzer Dreigestirn ist mit Verstärkung durch die Rezaghusaren in das gefüllte Zelt einmarschiert. Die Husaren haben wieder ein Feuerwerk an Schnelligkeit, Bewegung und Akrobatik abgefeuert, so dass die Herren sehr zufrieden waren. Prinz Markus spielte anschließend mit seiner Gitarre Kölsche Lieder an, die von den Herren im großen Chor mitgesungen wurden.

Wie immer gab es frisch gezapftes und kühles Reissdorf-Kölsch vom Fass sowie Schnitzel, Leberkäse, Mettbrötchen etc. für die Herren, unter denen der Präsident Walter Reinarz Abordnungen der befreundeten Porzer Karnevalsvereine und Abordnungen aus dem Kölner Karneval, wie der Kölner Narrenzunft mit der kompletten Vorstandsriege, der KG Uhu, der Großen Braunsfelder, der Prinzengarde Köln, der Willi Ostermann-Gesellschaft, der KG Luftflotte, der 1. Straßenbahnsitzung sowie den Präsidenten des Porzer Festausschusses Stephan Demmer begrüßen konnte. Mit gesungen und geschunkelt haben unter anderem der neue Bürgeramtsleiter von Porz, Karl-Heinz Merfeld, der Bürgeramtsleiter von Köln Chorweiler, Engelbert Rummel und der Landrat des Rheinisch Bergischen Kreises, Stephan Santelmann.


15.01.19 Mädchensitzung

10. Mäd­chen­sit­zung

Grandioser Start in die neue Session 2019

Die Karnevalsgesellschaft Fidele Grön Wiesse Rezag, Porzer Ehrengarde, ist grandios in die Session gestartet. Die Mädchensitzung im restlos ausverkauften Festzelt an der Poststraße war ein voller Erfolg. Die Porzer Mädchen feierten bei einem Programm der Extraklasse, das vom rührigen Literaten Winni Mudrack zusammengestellt worden war.

Alles was Rang und Namen im Porzer/Kölner Karneval hat, machte seine Aufwartung im Festzelt an der Poststraße. Die Höhner, Querbeat, Cat Ballou und die Klüngelköpp sorgten für die musikalischen Höhepunkte; Dave Davis alias Motombo, Guido Cantz und Willi & Ernst haben mit scharfer Zunge, viel Humor und teilweise tänzerischen Einlagen den ein oder anderen Sketch vorgetragen.

Die Stattgarde Colonia Ahoi und die Rezaghusaren bestachen mit Akrobatik, Elan und Schwung in ihren Tänzen, wobei der Shantychor und die Bordkapelle der Stattgarde es zusätzlich noch schafften, den feiernden Mädchen musikalische Highlights zu kredenzen.

Den krönenden Abschluss bildete das Porzer Dreigestirn, dass mit ihrem Vortrag und tänzerischem Können die Gäste der Rezag begeisterte. Für die musikalische Begleitung der Künstler sorgte in diesem Jahr erstmals die bekannte und renommierte Michael Kuhl Band.

Der Präsident der Porzer Ehrengarde, Walter Reinarz, freute sich über den Start in seine erste Session als Präsident: „Es macht Spaß zu sehen, wenn das von den Mitgliedern und dem Vorstand aufgebaute und festlich geschmückte Zelt zum Mittelpunkt des Porzer Karnevals wird und sich die vielen Porzer Mädchen bei uns wohlfühlen. Das Programm für 2020 wird nochmals eine weitere Steigerung bringen.“


07.01.19 Festheft

festheft2019

Festheft 2019 online

Das Festheft zur närrischen Session 2018/2019 ist jetzt online verfügbar.

Hier können Sie das Festheft 2019 als PDF (96,1 MB) öffnen bzw. herunterladen.