Willkommen & Alaaf

Veranstaltungen

39. Große Kostüm­sitzung 

Samstag
25.01.2020

Samstag, den 25. Januar 2020

Beginn: 15:00 Uhr

Mitwirkende:

Guido Cantz, Domstürmer, Kasalla, Dave Davis, Micky Brühl Band, Tuppes vum Land, Räuber, Lupo, Kindertanzcorps, Rezag Girls, Rezag Husaren, Elferrat, Porzer Dreigestirn.

 

Jetzt online Karten vorbestellen

After-Zoch-
Party

Sonntag
23.02.2020

Sonntag, den 23. Februar 2020

Einlaß 16:30 Uhr, Ende 22:00 Uhr

-

Lassen Sie den Rosensonntag nach dem Porzer Umzug in gemütlicher Atmosphäre bei uns im beheizten Zelt ausklingen.

 

Jetzt online Karten vorbestellen

39. Herren­sitzung

Samstag
09.01.2021

Samstag, den 09. Januar 2021

Beginn: wird noch bekannt gegeben

Mitwirkende:

Klüngelköpp, Martin Schopps, Domstürmer, Micky Brühl Band, Rezag Girls, Rezag Husaren, Elferrat, Porzer Dreigestirn.

 

Jetzt online Karten vorbestellen

12. Mädchen­sitzung

Samstag
16.01.2021

Samstag, den 16. Januar 2021

Beginn: wird noch bekannt gegeben

Mitwirkende:

Bernd Stelter, Paveier, Bläck Fööss, StattGarde Colonia Ahoi, Kasalla, Guido Cantz, Kindertanzcorps, Rezag Girls, Rezag Husaren, Elferrat, Porzer Dreigestirn.

 

Jetzt online Karten vorbestellen

40. Große Kostüm­sitzung 

Samstag
30.01.2021

Samstag, den 30. Januar 2021

Beginn: wird noch bekannt gegeben

Mitwirkende:

Domstürmer, Cat Ballou, Bernd Stelter, Torben Klein, Kasalla, Kindertanzcorps, Rezag Girls, Rezag Husaren, Elferrat, Porzer Dreigestirn.

 

Jetzt online Karten vorbestellen

Aktuelles

18.01.20 Veranstaltung

38. Her­ren­sit­zung

Am Samstag, den 18. Januar 2020, um 11.11 Uhr, war es wieder soweit. Die REZAG hatte ins festlich geschmückte und ausverkaufte Festzelt an der Poststraße in Köln - Porz zur Herrensitzung eingeladen.

Nach dem Einmarsch des Elferrates, der vom Rat der Gesellschaft gestellt wurde, enterten die Rezaghusaren und das Dreigestirn die Bühne. Wie immer gekonnt tanzten die Husaren auf der Bühne und einige Husaren und die Tanzmarie flogen durch die Lüfte, machten Salti, schlugen Rad und flogen von der einen auf die andere Seite der großen Bühne. Prinz Frederic forderte die Herren anschließend heraus, in dem er fragte, ob denn die Herren genau so begeistert beim Dreigestirn mitmachen, wie eine Woche zuvor die Damen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Es gibt keinen Unterschied bei Jubel und Applaus sowie beim mittanzen und singen.

Anschließend kamen die Rabauen auf die Bühne und konnten mit ihrer Darbietung alle restlos begeistern. Der Drummer Albert schaffe es mit seiner Stimme und reichlich trommeln, einen Sound zu erzeugen, wie im besten Club der Stadt. Dann kamen die etwas derberen Töne, Manni der Rocker witzelte über die Bühne und sorgte für viele Lacher bei den Männern. Diese Stimmung konnte nur noch von einem Künstler gesteigert werden, der im vergangenen Jahr den Närrischen Oskar gewonnen hat: Martin Schops. Seine Musik, seine Reime und sein Pointen saßen allesamt, so dass der Party- und Tanzteil beginnen konnte.

Micki Nauber und die Domstürmer heizten den Herren ein, so dass die Chöre der Poststraße durchs Zelt schallten. Nun war die Zeit zum Tanzen gekommen, die Rezag-Girls zeigten ihr Können und erhielten großen Applaus der Männer im Zelt. Die Klüngelköpp sorgten anschließend für das nächste musikalische Highlight und ließen im Zelt die Sterne danze und sagten nach einem grandiosen Auftritt, Bella Ciao. Doch damit musikalisch nicht genug, die Paveier sorgten für einen weiteren Höhepunkt im Programm und gaben den Staffelstab an die Fauth Dance Company weiter. Deren männlicher Ableger hatte die Damen eine Woche zuvor zu wahren Jubelstürmen hingerissen. Die Herren ließen sich beim Jubeln über die Darbietung der Damen ebenfalls nicht lumpen und spendeten kräftigen Beifall.

Den Abschluss eines rundum gelungenen Nachmittags machten die Räuber mit ihren bekannten und neuen Liedern, die von allen Männern mitgesungen wurden. Der Präsident der Gesellschaft, Walter Reinarz, war sehr zufrieden und erklärte: „Es macht sehr viel Spaß sich ehrenamtlich zu engagieren, wenn man sieht, dass die viele Arbeit sich gelohnt hat und alle zufrieden nach Hause gehen konnten. Ein großes Dankeschön geht daher an die vielen Helferinnen und Helfer aus dem Verein, die vor, während und nach der Sitzung zum Gelingen beigetragen haben.“


11.01.20 Veranstaltung

11. Mäd­chen­sit­zung

Am Samstag, den 11. Januar 2020 fand im ausverkauften und festlich geschmückten Festzelt an der Poststraße in Köln - Porz die Mädchensitzung der Porzer Ehrengarde statt. Die fantasievoll geschmückten Mädchen erlebten ein Feuerwerk an Musik, Tanz und guter Redebeiträge.

Begonnen wurde mit dem Kindertanzkorps der Gesellschaft und den Rezaggirls, die dafür sorgten, dass von Anfang an eine tolle Stimmung im Zelt herrschte. Mit frecher Zunge, einer famosen Stimme und einem Trompetensolo überraschte Liselotte Lotterlappen, bzw. im richtigen Leben Joachim Jung, die Damen. Standing Ovations waren das Ergebnis seines/ihres Vortrages. Willi und Ernst, als Rentner verkleidete „Junggesellen aus Koblenz“ erzählten ihre Anekdoten und Witze bevor mit Lupo und Druckluft fetzige und moderne Kölsche Musik dargeboten wurden.

Der bekannte Entertainer Bernd Stelter brachte die Mädchen anschließend wieder mit seinen selbst gedichteten Interpretationen von aktuellen Musiktiteln und Persiflagen auf die aktuelle politische Lage zu Jubelstürmen und einer Vielzahl von Zugaben. Dann kam der optische Knaller für die Mädchen. Die Fauth Gentleman tanzten zur Musik der Backstreet Boys und vielen kölschen Rockstücken derart akrobatisch, dass die Mädchen in Ekstase gerieten. Die wohlgeformten Körper der Herren trugen dazu mit Sicherheit auch bei.

Dann ging die Party es richtig los. Die Gruppe Brings und die „50-jährigen“ Bläck Fööss sorgten dafür, dass alle Mädchen mitsangen und tanzten. Wer gedacht hätte, eine Steigerung wäre nicht mehr möglich, der irrte. Mit den Rezaghusaren und dem jungen dynamischen Dreigestirn wurde der Saal erneut zum Kochen gebracht. Am Ende waren alle vom Programm und der guten Stimmung im Zelt restlos begeistert. DJ Emkay, bzw. Marvin Kurz, ließ abschließend bei sehr guter Partymusik die Damen noch 2 oder 3 Stündchen weiter tanzen.


08.01.20 Verein

Mitglieder­ehrung

Ehrungen bei den Fidele Grön Wiesse Rezag Porzer Ehrengarde e.V.

Die Fidele Grön Wiesse Rezag feiern in dieser Session ihr 70jähriges Bestehen und haben zu diesem Anlass dem Bund Deutscher Karneval (BDK) Regionalverband Rhein Berg verdiente Mitglieder zur Ehrung vorgeschlagen. Im Rahmen einer kleinen Festveranstaltung wurden insgesamt 24 Mitglieder durch den Vorsitzenden des BDK Rhein Berg, Rolf Woschei, und dem stellvertretenden Vorsitzenden Norbert Schäfer, der auch Senator der Fidele Grön Wiesse Rezag ist, geehrt.

Den Verdienstorden des BDK in Gold mit Brillanten erhielt für ihre 50jährige Mitgliedschaft und ihr Engagement als Mariechen der Gesellschaft und Helferin in allen Vereinsbelangen: Karin Zimmer.

Mit dem Verdienstorden in Gold des Regionalverbandes Rhein Berg im BDK wurden neben dem Präsidenten der Gesellschaft, Walter Reinarz und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Regionalverbandes Rhein Berg, Norbert Schäfer, die folgenden Mitglieder ausgezeichnet:

Volker Düppe, Gottfried Florin, Manfred Haller, Heribert Kreuz, Yvonne Kurz, Ralf Langen, Winfried Mudrack, Reinhard Peters, Katja Schmidt, Dieter Thraene, Marcel Zimmer, Kathi Hazenoot, Dieter Herkenrath, Bärbel Walter, Ursula Zaunick.

Eine besondere Ehrung erhielten die langjährigen Husaren der Gesellschaft, die für ihre tänzerischen Fähigkeiten und ihr langjähriges Engagement geehrt wurden. Das Tänzer Treueabzeichen in Gold mit Brillanten erhielten:

Guido Effenberger, Ralf Fuchs, Guido Geus, Andreas Huth, Uwe Weiland, Frank Westfeld.


06.01.20 After-Zoch-Party


29.12.19 Festheft

festheft2020

Festheft 2020 online

Das Festheft zur närrischen Session 2019/2020 ist jetzt online verfügbar.

Hier können Sie das Festheft 2020 als PDF (115 MB) öffnen bzw. herunterladen.


21.12.19 Frohe Weihnachten


01.12.19 Veranstaltung

Advents-Herren-Redner-Frühschoppen

Neues Format nach 70 Jahren. REZAG bot den Rednern im Porzer Karneval eine Bühne

Aus Anlass des 70jährigen Bestehens der Gesellschaft haben die Fidele Grön Wiesse Rezag Porzer Ehrengarde e.V. in diesem Jahr erstmals einen Adventsherrenrednerfrühschoppen im Saal der Groovterrasse in Porz Zündorf angeboten.

Um 10 Uhr starteten 140 gut gelaunte Herren mit einem ausgiebigen Frühstück in den Rednerfrühschoppen. Mit dieser soliden Grundlage konnte dann der Reigen der kölschen Redner um 11 Uhr beginnen. Der Kölsche Schutzmann (Jupp Menth), Martin Schops, der Sitzungspräsident (Volker Weinigner), Willibert Pauels, Motombo (Dave Davis) und der Weltenbummler (Gerd Rück) haben den gut gestärkten Herren ihre Reden präsentiert. Während der Reden wurde im Saal nicht serviert, so dass die Redner die volle Aufmerksamkeit der Herren genießen durften.

Um es auf den Punkt zu bringen: Während der Reden konnte man eine Stecknadel auf den Boden fallen hören, wenn nicht, wie nach jedem Witz und jeder Pointe, herzhaft gelacht wurde. In den Pausen wurden dann wieder Kölsch und andere Getränke serviert. Mit diesem neuen Konzept hat die REZAG einerseits den Rednern im Karneval eine neue Bühne geboten und andererseits den vielen Freunden der kölschen Rede eine Möglichkeit, deren Reden in Ruhe zu genießen.

Im Sitzungskarneval ab 06. Januar 2020 kann dann wieder gesungen und geschunkelt werden. Um nicht mit den vielen anderen Veranstaltungen im Porzer Karneval zu kollidieren, hatte die REZAG bewusst einen Termin nach dem 11.11.2019 aber vor dem Sitzungskarneval ausgesucht. Das Format des Rednerfrühschoppen wurden von allen Gästen sehr gelobt, so dass die REZAG im kommenden Jahr, wieder am 1. Advent einen Rednerfrühschoppen an gleicher Stelle anbieten wird. Die Reservierung für die Groovterrasse wurde bereits bestätigt.

Hierzu sagte der Präsident der Fidele Grön Wiesse Rezag Porzer Ehrengarde e.V., Walter Reinarz: „Wir freuen uns sehr, dass der 1. Adventsherrenrednerfrühschoppen ein voller Erfolg war. Die Redner im Porzer Karneval haben es verdient, dass sie einen Saal vorfinden, der ihren Reden zuhört und sie nicht gestört werden. Mit unserem ersten Adventsherrenrednerfrühschoppen bieten wir den Künstlern hierfür den richtigen Rahmen und dem Publikum die Möglichkeit, den Rednern zuzuhören.“


22.11.19 Senat

Senats­herren­abend

Zündorfer Klosterkapelle erstrahlte grün-weiß

Zum 70-jährigen Vereinsjubiläum der KG Fidele Grön-Wieße Rezag „Porzer Ehrengarde“ e.V. hat sich der Senatsvorstand etwas ganz Besonderes für den weihnachtlichen Senatsherrenabend einfallen lassen.

So trafen sich 40 Senatoren in der festlich dekorierten Zündorfer Klosterkapelle. Ein weitgehend unbekanntes Kleinod in Porz. Eine schlichte, einschiffige Kirche in neugotischer Stilform aus Backsteinmauerwerk. Sie diente dem Kloster und dem später dort eingerichteten Altenheim als Gottesdienstraum. Heute eine außergewöhnliche Location für Konzerte und Veranstaltungen.

In dieser großartigen Atmosphäre konnte der Senatspräsident Paul Walterscheid in seiner Begrüßung auf viele Highlights und Neuigkeiten des letzten Jahres zurückblicken und entsprechende Dankesworte an alle engagierten Senatoren aussprechen.

Neben dem Ehrenpräsidenten Manfred Zimmer und dem Präsidenten Walter Reinarz konnten die Ehrensenatspräsidenten Uli Keuker und Emil Rollinger begrüßt werden. Im Rahmen des Senatsabends wurden anschließend 11 neue Senatoren mit dem traditionellen Aufnahmeritual am Pranger aufgenommen. Nach einer Vorstellung durch den jeweiligen Paten hieß es: Föttchen raus, für den Aufnahmeschlag und dann ein „Husarenschwänzchen“ genießen.

Neben kulinarischen Genüssen wurde den Senatoren auch noch ein künstlerisches Highlight geboten. Passend zur Location und dem festlichen Rahmen bot der bekannte Liedermacher Uli Teichmann unterhaltsame „leise Töne“ dar.

Nach diesem gelungenen Abend waren sich alle Senatoren einig, dass man für die Jubiläumssession sehr gut gerüstet ist und sich auf viele Veranstaltungen der KG freut um mit vielen Gästen „Spaß an d´r Freud zu haben“. Getreu dem diesjährigen Porzer Motto „Uns danz keiner op d´r Naas!“.


21.11.19 Verein

Einberufung

KG Fidele Grön-Wieße Rezag startet in die Session 2020

Mehr als 500 Mitglieder und geladene Gäste sind der Einladung der Fidele Grön Wiesse Rezag Porzer Ehrengarde e.V. gefolgt, um gemeinsam die Einberufung der Gesellschaft und das 70jährige Jubiläum der Karnevalsgesellschaft zu feiern. Der Vorstand der Gesellschaft hatte sich bewusst gegen einen Festkommers ausgesprochen und wollte unbedingt mit den Mitgliedern gemeinsam die Einberufung und die Festveranstaltung aus Anlass des 70jährigen Bestehens feiern. Aus diesem Grund gab es auch als Stärkung für die Besucher die bei den Einberufungen obligatorische Erbsensuppe mit Würstchen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Präsident der Gesellschaft, Walter Reinarz, alle Anwesenden und gab einen kurzen Überblick über die Geschichte der Gesellschaft. Dabei hob er die stetige Unterstützung durch die Glaswerke Saint Gobain und die Historie als Teil der Mitarbeiterschaft der Porzer Glasindustrie besonders hervor. Ohne die Glasindustrie hätte die REZAG ihren karnevalistischen Weg nicht so erfolgreich gestalten können. Kontinuität zeichnet die Karnevalsgesellschaft nicht nur mit der Glasindustrie aus, sondern auch bei der Führung der Gesellschaft. Walter Reinarz stellte fest, dass er nach 65 Jahren Präsidentschaft durch die Familie Zimmer, davon 26 Jahre Hans Zimmer und 39 Jahre Manfred Zimmer, erst der 5. Präsident der Gesellschaft in 70 Jahren ist. Bewegende Grußworte richteten Bezirksbürgermeister Henk van Benthem und der Präsident des Festausschuss Porzer Karneval, Stephan Demmer, an die Besucher. Beide erschienen als Ehrensenatoren der Gesellschaft in den grön wiessen Insignien der Gesellschaft und stellten ihre Verbundenheit mit der Gesellschaft und dem diesjährigen Motto des Porzer Karnevals heraus.

Im Anschluss an die Begrüßung durch den Präsidenten stellten das Kindertanzkorps, die Schowtanzgruppe Rezaggirls und die Rezaghusaren ihre Tänze vor. Alle Gruppen bestachen durch Synchronität, Akrobatik und Schnelligkeit, so dass die Besucher mit lang anhaltendem Beifall ihre Bewunderung zum Ausdruck brachten. Ganz besonders groß war der Applaus, als aus Anlass des Jubiläums einige altgediente Husaren zusammen mit der Marie von 1984, Sonja Langen, und dem Tanzoffizier Ralf Langen, dem heutigen Kommandanten der Rezaghusaren, einen über Monate einstudierten Tanz darboten. Hier zeigte sich einmal mehr, die REZAG ist eine große Familie.

Musikalisch wurden die Besucher der Einberufung von der Showtrommelgruppe „The Drummerholic’s“ auf die kommende Session eingestimmt. Mit fliegenden Stöcken, dem Spielen auf den Nachbartrommeln bei mitreißenden Rhythmen unter Schwarzlichteffekten, einer Moderation mit rheinischem Humor und ganz neu mit visuellen Drum-Effekten sorgten die Drummerholic’s für gute Stimmung. Anschließend begeisterte die Musicalsängerin Bernice Ehrlich mit Schlagern von Helene Fischer und Andrea Berg sowie mit kölschen Hymnen die Zuschauer. Den Abschluss bei dieser rundum gelungenen Veranstaltung machten dann die Domstürmer, die diesmal nicht auf der Bühne ihre Instrumente aufbauten, sondern mitten im Publikum Platz nahmen und einschließlich mehrere Zugaben nahezu eine Stunde die REZAG-Familie und deren Gäste begeisterten.


23.09.19 Verein

Sommerfest 2019

Gutes Tun und Feiern

Am 21. September 2019 feierten die Fidele Grön Weiße Rezag Porzer Ehrengarde e.V. auf Gut Leidenhausen bei strahlendem Sonnenschein mit ca. 250 Mitgliedern ihr diesjähriges Sommerfest.

Als Gäste war der Vorstand der KG 1. Straßenbahnsitzung mit ihrem Präsidenten Markus Petry und dem Vorsitzenden Markus Kissel eingeladen; dies hatte einen Grund. Am 08. Juni hatten beide Vereine erstmals gemeinsam den 5. Porzer Konfetti Kapp, ein karnevalistisches Golfturnier, auf dem Golfplatz Clostermannshof durchgeführt.

Anläßlich des Sommerfestes der Fidele Grön Weiße Rezag Porzer Ehrengarde e.V. wurde nun der Erlös aus dem Konfetti Kapp, ein Scheck über 3.333,33 €, an den Förderverein für Krebskranke Kinder an der Universitätsklinik Köln überreicht. Den Scheck nahm die Stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, Frau Monika Burger-Schmidt, entgegen. Sie teilte mit, dass der Erlös für das Kinder-/Elternhaus an der Uniklinik verwendet werden soll, wo die Mütter und Väter von krebskranken Kindern sich rund um die Uhr um ihr Kind kümmern können.

Nach der guten Tat wurde kräftig gefeiert. Das Team um Roberto Campione hatte auf Gut Leidenhausen den großen Grill angeworfen und für die vielen Gäste, Würstchen, Steaks und weitere Köstlichkeiten gegrillt. Leckere Salate, Softgetränke, Bier und Wein rundeten das Angebot der Köstlichkeiten ab. Es gab nicht nur kulinarische Köstlichkeiten sondern auch tolle Musik, live gespielt von der neuen Coverband Kaschämm, die sich erst vor einem Jahr gegründet hat und mit 6 Musikerinnen und Musikern die REZAG zum Tanzen und Mitsingen brachte. Vor und nach dem einstündigen Konzert heizte DJ EMKAY, Marvin Kurz, den begeisternden Gästen ein. Eine rundum gelungene Veranstaltung im 70. Jubiläumsjahr der Gesellschaft.


11.08.19 Verein

Se­nats­gril­len 2019

Grillfest des grön-wießen Senats

Ein wunderschönes Grillfest des grön-wießen Senats durften gestern rund 50 Gäste bei Frank Schnell feiern.

Mit tatkräftiger Unterstützung von Bernd Strung am Grill, den Rezag-Girls an den Getränken und Reiner Axen am Keyboard konnten die Senatoren mit ihren Partnern so einige entspannte Stunden genießen und viele interessante Gespräche führen.

Dies war auch eine perfekte Gelegenheit für alle Senatoren, ob schon länger oder erst ganz neu dabei, sich noch besser kennen zu lernen. Besser kann unsere Gemeinschaft nicht gestärkt werden, als durch den persönlichen Dialog und die Vernetzung.


Weitere Beiträge finden Sie in unseren Archiven: Archiv 2019 | Archiv 2018 | Archiv 2017 | Archiv 2016

Aktive Gruppen

 Die aktiven Mitglieder


 Die REZAG-Husaren


Die Rezag Husaren sind ein Tanzcorps, das hinsichtlich Tempo, Akrobatik und Präsenz in seinen Tänzen in seiner Art kaum zu überbieten ist. Sie sind sicherlich für jede Veranstaltung ein Garant für beste Unterhaltung.
Kommandant Tanzoffizier Tanzmariechen Corpsleiter
Ralf Langen Dennis Simanzik Stefanie Vogelsberg Marcel Zimmer

Die REZAG-Husaren

Lars BartholdHusar
Nils BartholdHusar
Johannes Burgk-KomarekStabshusar
Sven CieslokWachtmeister
Helmut DombrovskisWachtmeister
Guido EffenbergerRittmeister
Ralf FuchsOberst
Guido GeusOberstleutnant
Dietmar GräningWachtmeister
Manfred HallerGeneralmajor
Philipp HallerOberstleutnant
Tobias HallerOberhusar
Helmut HentzeOberstleutnant
Dominik HinzHusar
Heinz Hönscheid1-Sterne-Koch
Leonard HönscheidStabshusar
Andreas HuthRittmeister
Martin KalteisHauptmann
Moritz KattwinkelHusar
Andreas KeppelerHauptwachtmeister
Ralf KeppelerOberwachtmeister
Thomas KöhlbachHauptwachtmeister
Heribert KreutzGeneralmajor
Kenneth KühlemOberhusar
Robin KüppersHusar
Yannic LandréWachtmeister
Mike LangenStabshusar
Ralf LangenGeneralmajor
Carsten MalenHusar
Jörg MicklinWachtmeister
Winfried MudrackLeutnant
Jens NeumannLeutnant
David OchelHusar
Christian PalmbergHusar
Christopher PekronHauptwachtmeister
Christopher PluchinoOberhusar
Niklas PluchinoHusar
Joel ReichOberwachtmeister
Gisbert SchifferOberwachtmeister
Benjamin SchmittLeutnant
Michael SchmidtOffiziersanwärter
Frank SchnellOberhusar
Dennis SimanzikTanzoffizier
Markus ThissenStabshusar
Thomas TodemannWachtmeister
Dennis TürkeHauptwachtmeister
Frank UlbrichWachtmeister
Christian UlbrichtOberhusar
Stefanie VogelsbergTanzmariechen
Friedel WagenradMusik & Technik
Uwe WeilandMajor
Frank WestfeldMajor
Dennis WolfschlagOberhusar
Marco ZeißOberhusar
Marcel ZimmerRittmeister

Kontakt

Wenn Sie Interesse haben, senden wir Ihnen gerne näheres Informationsmaterial zu.

Marcel Zimmer

Mobil: 0178-8558578
E-Mail: rezaghusaren@web.de

facebook linkDie Rezag-Husaren bei Facebook

Buchung

Sie möchten die Rezag-Husaren für Ihre Veranstaltung buchen?

Myriam Barz

GO GmbH · Künstler & Eventagentur

Telefon: 0221-922669-17
E-Mail: barz@go.gmbh

 Die REZAG-Girls


Was gibt es schöneres als junge, attraktive Damen in schmucken Kostümen auf der Bühne beobachten zu können, wenn diese gekonnten, teilweise akrobatischen aber immer stilvollen, aktuellen Showtanz der Meisterklasse bieten?

Die Rezag-Girls sind:
Annalena, Avela, Chantal, Eileena, Emely, Johanna, Katharina, Liliane, Lisa, Marina, Melena, Nadine, Tamara, Vivien

Kommandantinnen: Anna Demmer, Celina Allmacher, Christiane Langel
Trainerin: Nora Sahraoui

Kontakt

Überzeugen Sie sich doch selbst. Die Rezag-Girls treten auch gerne bei Ihnen auf. Über unsere Kontaktadressen erhalten Sie gerne gewünschte Informationen.

Katja Schmidt

Telefon: 02203-893772
Mobil: 0172-4137904
Email: rezaggirls@gmx.de

facebook linkDie Rezag-Girls bei Facebook

 Das Kindertanzcorps


Wir können mit Fug und Recht behaupten: ein Kindertanzcorps dieser Klasse ist selten. Auf jeden Fall braucht es mit Blick auf Leistungsfähigkeit, Ansehnlichkeit und Können keinen Vergleich zu scheuen.

Kinder und Jugendarbeit wird in der KG Fidele Grön-Wieße Rezag seit jeher groß geschrieben.

So betreuen wir ganzjährig und professionell derzeit rund 30 Kinder im Alter zwischen 6 und 16 Jahren im Kindertanzcorps. Die KG übernimmt nicht nur die Kosten für die Ausbildung sondern auch für die schmucken Uniformen.

Das Kindertanzcorps sind:
Emilia, Mirella, Marie, Emma, Johanna, Amelie, Anna-Lena, Emma Sophie, Carolin, Malin, Johanna, Melena, Nina G., Lia, Sophie, Laura, Emely, Antonia, Lea, Annika, Maria-Lara, Nina N., Julia, Melina, Maike, Alessia, Amelie S., Nele, Lako, Joleen, Soraya

Kontakt

Neugierig geworden? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Kontaktadresse! Sie erhalten umgehend näheres Informationsmaterial.

Angie Klingenhäger

Mobil: 0173-9310929

Regina Damm

Telefon: 02203-81174
Mobil: 0157-31369614

Steffi Huth

Mobil: 0170-2486749

Email: rezagpaenz@gmail.com

Die Gesellschaft

 Die Historie


 Der Vorstand


Der Vorstand der Gesellschaft wird von der Jahreshauptversammlung für die Dauer von 3 Jahren gewählt und leitet die Geschicke der KG. Er vertritt die Gesellschaft nach innen und außen.

Mitglieder des Vorstandes
v.l.n.r: Jörg Micklin (Vorsitzender), Marcel Zimmer (Beisitzer), Ralf Pütz (Geschäftsführer), Claudia Morus (Beisitzerin), Manfred Zimmer (Ehrenpräsident), Walter Reinarz (Präsident), Detlef Morus (Schatzmeister), Winfried Mudrack (Literat)

 Der Präsident


Walter Reinarz

 Der Ehrenpräsident


Manfred Zimmer

 Das Präsidium


Mitglieder des Präsidiums
Regina Damm, Frank Eisenberg, Gottfried Florin, Steffi Huth, Angie Klingenhäger, Yvonne Kurz, Ralf Langen, Jörg Micklin, Claudia Morus, Detlef Morus, Winfried Mudrack, Ralf Pütz, Walter Reinarz, Katja Schmidt, Berthold Schulz, Cäcilie Thräne, Dieter Thräne, Paul Walterscheid, Josefine Weiland, Manfred Zimmer, Marcel Zimmer

 Der Senat


Der Senat ist eine wichtige und honorige Gemeinschaft in der Gesellschaft. Die wichtigsten Aufgaben sind natürlich die finanzielle Unterstützung vor allen Dingen der Jugendarbeit aber auch dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Der Senat ist oftmals Ideengeber des Vorstandes. Eine Menge Aktivitäten, ob Feiern ob Ausflüge, festigen die Kameradschaft.

Senatspräsident Senatsvizepräsidenten Ehrenpräsidenten Ehrensenatoren
Paul Walterscheid Gottfried Florin
Dieter Herkenrath
Ulrich Keuker
Emil Rollinger
Rudolf Biergans
Thomas Brauckmann
Guido Cantz
Stephan Demmer
Hans-Gerd Ervens
Olaf Göddertz
Holger Harms
Axel Heilmann
Hans-Peter Hoheisel
Herfried Martens
Horst Müller
Gottfried Paffrath
Jean Salomé
Hans Süper
Henk van Benthem
Senatoren
Joachim Badorek, Michael Bender, Dr. Peter Burk, Frank Decker, Volker Düppe, Klaus Fander, Winfried Gerlach, Manfred Haller, Robert Harsch, Freddy Hefter, Ralf Heiter, Georg Hogen, Thorsten Höhne, Bernd Kemper, Stefan Keren, Michael König, Rolf Kühlem, Peter Langel, Jürgen Langel, Markus Lüsgen, Karl-Heinz Merfeld, Rule Mews, Wolfgang Mittelstedt, Wolfgang Mombaur, Detlef Morus, Dr. Hanns-Ferdinand Müller, Frank Olbertz, Reinhard Peters, Thomas Prenzel, Markus Politz, Ralf Pütz, Walter Reinarz, Peter Reiser, Jan Reitz, Fred Roder, Dr. Norbert Rollinger, Norbert Schäfer, Frank Schnell, Bernd Strung, André Urban, Fred Walczak, Peter Walter, Frank Weiser, Stephan Woyke, Manfred Zimmer

 Der Rat


Eine wichtige Einrichtung ist der Rat. Die vielfältigen Aufgaben sind nicht immer öffentlich transparent. Zu den wesentlichen Aufgaben jedoch gehört: Die Gestellung der Elferräte für die Sitzungen der KG, die Unterstützung der technischen Abteilung, die Vertretung nach Außen im Auftrage des Vorstandes.

Neben der Wahrnehmung der vielfältigen Aufgaben kommt die Geselligkeit nicht zu kurz. Es gibt diverse Veranstaltungen mit und ohne Damen. Besonders wichtig aber das regelmäßige monatliche Treffen. Viele dort geborene Ideen sind dem Vorstand hilfreiche Anregungen.

Mitglieder des Rates
Marcel Betke, Karl Dziaczek, Frank Eisenberg, Herbert Eisenberg, Gottfried Florin, Bernhard Grohe, Helmut Hentze, Sven Neumann, Reinhard Peters, Hartmut Reinke, Reiner Rosenkranz, Marco Scheibe, Berthold Schulz, Dieter Thräne, Christoph Viehhauser, Friedel Wagenrad, Klaus Zaunick

 Ehrenmitglieder


Die Ehrenmitglieder, Präsidenten und Senatspräsidenten der Gesellschaft seit 1950 bis heute.

Ehrenmitglieder Präsidenten Senatspräsidenten
Jonny Apahidan (†)
Hans Broch (†)
Rainer Brüssow (†)
Gisela Egyptien
Jakob Galitzki (†)
Renate Gatz
Svenja Hansen
Paul Holz (†)
Richard Kalenborn
Ulrich Keuker
Helmuth Klingberg (†)
Günter Kollath
Edith Kummetat
Mario Kunz
Astrid Marschall
René Marschall
Stephanie Nettesheim
Marianna Palma
Roswitha  Peters
Reinhard  Peters
Dieter Petri (†)
Joachim Pilz (†)
Emil Rollinger
Heinrich Schnepf (†)
Jasmin Schnepf
Jürgen Schnepf
Dieter Thräne
Susanne Waldorf-Löhr
Heinrich Weyandt (†)
Christoph Wielpütz (†)
Rainer Zilleken (†)
Karin Zimmer
Theo Schmidt (1950 - 1952)
Willi Jonas (1952 - 1953)
Hans Zimmer (1953 - 1979)
Manfred Zimmer (1979 - 2018)
Walter Reinarz (2018 - heute)
Eugen Schmit (1951 - 1958)
Emile Rollinger (1958 - 1972)
Ulrich Keuker (1972 - 1977)
Emil Rollinger (1977 - 1995)
Matthias Feld (1995 - 2000)
Volker Düppe (2001 - 2007)
Walter Reinarz (2007 - 2018)
Paul Walterscheid (2018 - heute)

 Technische Abteilung


Die technische Abteilung, ist wie es der Name schon sagt, der Bereich in dem die handwerkliche Arbeit erledigt wird. Diese ist so vielfältig, dass eine Aufzählung an dieser Stelle sicher immer unvollständig bleiben wird.

Kontakt

Wer handwerklich begabt ist und Interesse hat in einem kreativen Team mitzuarbeiten ist herzlich eingeladen mitzuwirken.

Dieter Thräne

Telefon: 02203-83107
Mobil: 0171-9543855

 Das Damenkomitee


Das Damenkomitee besteht derzeit aus rund 30 Damen, die die Karnevalsgesellschaft in allen Belangen tatkräftig unterstützen. Das trifft insbesondere bei den von der KG durchgeführten Sitzungen zu. Neben aller Arbeit kommt natürlich auch hier die Geselligkeit nicht zu kurz. Ausflüge und gesellige Veranstaltungen sind regelmäßig auf der Tagesordnung.

Mitglieder des Damenkomitees
Regina Damm, Sabine Effenberger, Christine Florin, Roswitha Haller, Kathi Hazenoot, Luby Hentze-Bernhardt, Stefanie Huth, Angelika Klingenhäger, Yvonne Kurz, Dagmar Langel, Marianne Lau, Claudia Morus, Ulrike Mudrack, Stephanie Nettesheim, Gertrud Neumann, Marianna Palma, Roswitha Peters, Monika Pütz, Birgit Pulwer, Beate Reinarz, Rosemarie Schiffer, Katja Schmidt, Juliane Schmitt, Silke Viehhauser, Doris Voosen, Bärbel Walter, Monika Walter, Josi Weiland, Nadia Zaunick, Ulla Zaunick, Karin Zimmer

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten uns unterstützen?

Yvonne Kurz

Mobil: 0177-5698868

Katja Schmidt

Mobil: 0172-4137904

 Die fidelen Mütter


Die Fidelen Mütter sind eine Gruppe in der KG die historisch gewachsen ist. Sie haben sich aus ehemaligen Müttern von Kindern des Kindertanzcorps gebildet und bis heute in der KG etabliert. Sie zeichnen sich durch rege Teilnahme und Unterstützung der KG aber auch durch eigene Initiativen aus.

Mitglieder der fidelen Mütter
Heidi Hirschfeld, Anne Hutmacher, Margret Kirch, Lorita Kolodziej, Ute Pieczewski, Elke Sudmeyer, Cilly Thräne, Josi Weiland

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten uns unterstützen?

Josi Weiland

Telefon: 02203-9034955
Mobil: 0172-2621434

Cilly Thräne

Telefon: 02203-83107
Mobil: 0170-1915848

 Orden - Heute bis 1950


Unsere Orden erscheinen einmal jährlich zu Beginn der neuen Session. Hier finden sie alle erschienenen Orden von heute - bis zur Gründung der KG im Jahre 1950.

 Mitglied werden


Die KG Fidele Grön-Wieße Rezag Porzer Ehrengarde e.V. würde sich freuen, auch Sie zu ihren Mitgliedern zählen zu können.

Für einen Jahresbeitrag von nur 102,- € unterstützen Sie unsere Gesellschaft, nehmen, wenn Sie möchten, am Vereinsleben teil und unterstützen maßgeblich die Pflege unseres bodenständigen, rheinischen närrischen Brauchtums und des Porzer Karnevals.

Kontakt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben mitzumachen, sprechen Sie uns einfach an.

Claudia Morus

Mobil: 0172-5808672

Downloads

Hier finden Sie einige wichtige und nützliche Dokumente im PDF-Format.

Kartenbestellung & Kontaktdaten

Kartenbestellung


Vorname:
Nachname:

Firma: (optional)

Emailadresse:

Anschrift:

Telefon:

Veranstaltung:
Anzahl Karten:

Zusätzliche Nachricht: (optional)


Kontaktdaten


KG Fidele Grön-Wieße Rezag
Porzer Ehrengarde e.V.

Geschäftsstelle:
Schanzenstraße 7a
51063 Köln


facebook linkPorzer Ehrengarde bei Facebook


Zur telefonischen Kartenbestellung steht Ihnen unter: 02203-87270 ein Anrufbeantworter zur Verfügung.

Der Kartenverkauf erfolgt im Auftrag der:
Marketing- und Veranstaltungs GmbH
der Porzer Ehrengarde.
Hier finden Sie mehr Informationen über die Marketing- und Veranstaltungs GmbH.


Konzept & Programmierung:
yacobiz - webentwicklung

© Porzer Ehrengarde e.V. 2019 Impressum Datenschutz Hinweise